Back to Top
 

Happy Birthday FSFM - Die Higlights des Frühlingstreffens

Mittagessen

Am 18. März 2017 war es wieder einmal soweit. Die Mitglieder des FSFM trafen sich im im Casino in Bern zur jährlichen Hauptversammlung (HV). Auf dem Programm stand dieses Jahr auch ein grosses Fest. Der FSFM feiert nämlich seinen 30. Geburtstag! Und dieses Jubiläum will mit Ehrengästen, kleiner Show, Live Musik und Apéro gebührend gefeiert werden.

Die Hauptversammlung

Adrienne Lotz

Adrienne Lotz, Übersetzerin, und die Welschen, viele in 80er Jahre-Montur

Dieses Jahr nahmen zum ersten Mal auch die Mitglieder aus der Romandie an der HV teil. Eine tolle Neuerung wie ich finde. Damit die Romands der ganzen Veranstaltung ebenso gut folgen konnten wie die Deutschschweizer, wurden alle Beiträge von Adrienne Lotz simultan ins Französische übersetzt. Super Idee und très professionnel! Und natürlich auch für uns Deutschschweizer äusserst lehrreich. Konnten wir doch wieder mal unsere eingerosteten Französischkenntnisse überprüfen. Dazu muss man sagen, dass einige unserer welschen KollegInnen super gut Deutsch sprechen, wie ich beim Apéro festgestellt habe. Chapeau liebe Romands!

HV

Zoë Bee, Präsidentin FSFM, führt durch die HV

An der HV gab es viel Positives zu berichten. Im Vorstand und der Geschäftsstelle wurde im vergangen Jahr gut und viel gearbeitet. Die EduQua Rezertifizierung wurde erreicht. Und der FSFM freut sich über den regen Anklang der Ausbildungen, v.a. in der Romandie. Dadurch konnte ein schöner Gewinn erwirtschaftet werden, welcher im aktuellen Jahr wieder investiert werden wird. Im Update erfuhren wir was alles geplant resp. bereits in Arbeit ist:

  • Das Knigge-Training wurde modernisiert.
  • Die Herren-Unterlagen werden zurzeit aktualisiert. Sobald sie fertig sind wird mit der Arbeit am neuen Style Coach Herren begonnen.
  • Die Homepage wird leicht angepasst.
  • Die Herbstanlässe in Erlenbach und in Fribourg sind in Planung.
  • Die Ausbildungsnamen für die Farb- & Modestilberatungen werden vereinheitlicht und angepasst.


Bravo! Das freut das Mitglieder-Herz. Die HV war ratzfatz fertig (wahrscheinlich warteten alle gespannt auf die Show am Nachmittag) und somit konnte schon vor dem gemeinsamen Mittagessen mit dem Beschnuppern neuer Mitglieder und dem Netzwerken begonnen werden.

Was mich immer wieder fasziniert, wenn ich an einer Versammlung des FSFM teilnehme, sind die KollgInnen, die ich dort treffe. Mit Einigen hat man vielleicht die Ausbildung gemacht, die Meisten kennt man aber nur von den Versammlungen. Man kommt sofort ins Gespräch, man interessiert sich dafür, was die Anderen machen, tauscht sich aus, gibt und empfängt Tipps, die einem weiterbringen. Manchmal entstehen Freundschaften oder auch Kollaborationen. Man fühlt sich aufgenommen und unterstützt sich gegenseitig. Es herrscht immer eine herzliche und fröhliche Stimmung. Dem Vorstand ist daran gelegen, dass der Verband aber auch jedes einzelne Mitglied in seinem Tun erfolgreich ist. Das spürt man.

Dies kommt auch in der kleinen Geschichte rüber, die Zoë Bee, Präsidentin des FSFM, von einem Messebesuch in Bulle berichtet. Die folgenden Punkte möchte sie uns damit weitergeben:

  1. Lassen Sie sich nicht einschüchtern, auch wenn ein/e Kunde/Kundin der F&S-Beratung am Anfang kritisch gegenübersteht.
  2. Zeigen Sie echtes Interesse an ihren KundInnen. Stellen Sie offene Fragen und hören Sie zu, was die Kundin/der Kunde zu sagen hat.
  3. Fangen Sie bei sich selbst an. Ihr eigener Auftritt muss stimmen, damit Sie glaubwürdig wirken.
  4. Seien Sie von sich selbst als BeraterIn überzeugt. Und überzeugen Sie Ihre KundInnen mit einer Top-Beratung.

And the winner is…Madonna

Begleitet von den Saxofon und Kontrabass Klängen des Live Duos David und Philipp nahmen wir nach dem Mittagessen wieder Platz im Saal und warteten gespannt auf die angekündigte 80er Jahre-Show. Zoë Bee eröffnete die Feier im kessen silbrigen 80er Jahre Dreitteiler. 

Verschiedene Frauen haben in den vergangenen 30 Jahren dazu beigetragen, dass es Farb- & Stilberatungen in der Schweiz gibt und der Verband erfolgreich ist. Für ihren ausserordentlichen Einsatz werden diese Frauen deshalb mit einem kleinen Dankeschön geehrt:

  • Die Gründungs- und Ehrenmitglieder Li Baumgartner, Doris Aebersold, Elsbeth Riesen und Margot Aeschbach
  • Die Ausbildnerinnen der ersten Stunde Romy Vogt und Rita Zilly sowie
  • Stellvertretend für alle ehemaligen Präsidentinnen Nicole Veser.

rita zillyRita Zilly, eines der Gründungsmitglieder des FSFM und FSFM-Pionierin


Zoë Bee und Li Baumgartner erzählen, wie 1987 alles angefangen hatte. Li Baumgartner’s Sohn Lukas kann sich zum Beispiel noch lebhaft an die Zeit erinnern, wo er zu Hause die ersten Farbenpässe geklebt hat. Und das Porträt von David Baumgartner, Li Baumgartner’s zweitem Sohn, verwenden auch heute noch einige von uns in der Farbberatung (er ist „Mister Winter“).

Wie sich der FSFM in den letzten 30 Jahren entwickelt hat, davon konnte man sich an den beiden „Historientischen“ überzeugen. Von den ersten Farbenpässen über die diversen Farbentyp-Porträts (falls sich jemand nicht mehr erinnern kann…“Schnauz“ war in den 80er Jahren total in…hahaha), zu den Listen ehemaliger Vorstandsmitglieder und Ausbildnerinnen. Spannend, was da alles zusammen getragen wurde. 

Den Apéro mussten wir uns zum Schluss aber erst noch "verdienen". Auf dem Programm stand ein Wettbewerb, bei dem wir in Gruppen aufgeteilt das uns zugeteilte Model stilgerecht einkleiden mussten. Hujujuj.


AperoApero-Zeit, Zeit zum Feiern!


Schon am Vormittag haben Maria Fortunato (Hairstylistin), Daniel Schleicher (Makeup Artist und CEO von Beni Durrer Beauty Berlin) sowie Brigitte Glättli mit dem Styling der Models begonnen. Wie sie die drei jungen Frauen in die 80er Jahre Stilikonen Madonna, Jane Fonda und Grace Jones verwandelt haben, haben sie uns anschliessend mit einem kleinen Video erklärt.

Daniel Schleicher, Maria Fortunato und die drei ModelsVon links: Daniel Schleicher, Jane Fonda, Grace Jones, Madonna, Maria Fortunato

FSFM's next Topmodel (FSTM)

An uns war es dann, den richtigen Look zusammen zu stellen, den das Model auf dem Laufsteg präsentieren musste. Natürlich mit Musik und heftig beklatscht vom Publikum. Gut gemacht haben es alle drei, aber es kann natürlich nur eine Gewinnerin geben. Denn wie wir schliesslich aus dem Fernsehen wissen, kann nur eine FSFM’s next Topmodel (FNTM) werden und auf dem Cover des nächsten FSFM Newsletter erscheinen. Und es war Madonna, die uns mit Spitzenbody, diversen Modeschmuck-Kreuzen und Schleife im gekrepptem Haar zu Like a Virgin tanzend entzückt hat.

grace jones

Karen Barras als unsere Grace Jones

aerobic queen

Melanie Bellwald, unsere Aerobic Queen Jane Fonda

Madonna

Die Gewinnerin Anaïs Sierro als Madonna


Zum Geburtstag viel Glückkkkkk!

Gerne möchte ich die Gelegenheit nutzen und dem Vorstand für die schöne Feier und die Goodie-Bag (inklusive FSFM Postkarten, Beni Durrer Sternenstaub, Paul Mitchell Awapuhi Shampoo und Lederarmband) danken.

Herzliche Gratulation zum 30igsten, lieber FSFM, bleib gesund und munter und so aktiv und bemüht, wie du bist! Auf die nächsten 30 Jahre… wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Feier!

Unbedingt schon jetzt in der Agenda vormerken:

  • Hauptversammlung 2018: 5. März 2018
  • Herbstanlass Erlenbach: 30. Oktober 2017 (Thema: Modeflash Workshop)
  • Herbstanlass Fribourg: 23. September 2017 (Thema: Selbstmarketing).


Pascale Müller, www.simply-stylish.ch

P.S. Die Fotos sind übrigens von Silvia Meeuwse, www.alphaimage.ch

Stilberatung: Der klassische Stil
Noch mehr Reaktionen...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Wie finden Sie diesen Blog? Bitte schreiben Sie den ersten Kommentar.
Gäste
Montag, 20. November 2017