Back to Top
 

Ein Muss!

huetest2

Nehmen wir das Autofahren: Haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie überdurchschnittlich gut fahren?

Bei den Farben ist es das Gleiche: Haben Sie nicht auch da den Eindruck, dass Sie ein supergutes Auge und ein supergutes Farbengefühl haben?

Als Farbberaterin sowieso, immerhin haben Sie den Beruf erlernt. Und vielleicht haben Sie sogar zusätzlich die eidgenössische Berufsprüfung absolviert und bestanden.

Ergo, Sie sind punkto Farben kompetent. Ihr Auge stimmt irrt nicht.

Oder manchmal doch?

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, wie sehr Farben sich verändern?

Ob Sie Ihre rote LIeblingsbluse in einem grellen Neonlicht betrachten, bei Kerzenlicht, an der Sonne, vor Schwarz oder auf Weiss - das Rot wirkt immer wieder anders. Mal heller, mal dunkler, mal wärmer, mal kühler, mal greller, mal stumpfer.

Dann kommen noch die Umgebungsfarben dazu, die stark beeinflussen - verändern. Damit sind im Fall der Bluse Sie selber gemeint: Ihre Gesichtsfarben, die Haar- und Brillenfarbe, die Farbe des Ohrschmucks, der Halskette, der Fingerringe, der Nagellack, die Hosen- oder Rockfarbe, vielleicht tragen Sie ein Tuch um den Hals, eine Jacke.

Ein weiterer Punkt ist der Hintergrund: wo stehen Sie? Vor einer Holzscheiterbeige, im Wald, vor dem Wasser, im Garten zwischen Hortensie und Gartenkresse, in einem Schulzimmer - diese Umgebungsfarben beeinflussen das Rot der Bluse ebenfalls. 

Es sollte uns allen klar sein: Farbe ist nicht gleich Farbe.

Ausserdem spielt die Chemie Ihrer Augen eine entscheidende Rolle. Denn die Chemie lässt unweigerlich den Simultankontrast entstehen, das ist wissenschaftlich erwiesen.

Zudem sieht jeder Mensch ein wenig anders, es gibt nicht eine einzige Sehweise.

Ziemlich komplex und kompliziert also.

Deshalb wollen wir uns dem Thema Farbwahrnehmung in diesem Blog annehmen.

Ich möchte Sie ermuntern, die Tests auszufüllen. Dabei werden Sie erfahren, wie Sie selber sehen.

By the way, diese Tests sind seriös und erprobt, es gibt im Netz ja ganz unterschiedliche.

Fast 10 % der Fachkräfte aus Design sehen Farben gar nicht richtig, wissen es aber nicht!

Dabei ist eine gute Farbwahrnehmung für korrekte Entscheidungen wesentlich. Oder nicht?

Wie aber können Sie sicherstellen, dass Ihre Farbwahrnehmung korrekt ist?

Indem Sie den nachstehenden Farbtest ausfüllen. Er zeigt Ihnen genau auf, wie exakt Ihre Farbwahrnehmung ist. Und er dauert höchstens 15 Minuten.

Klicken Sie auf: Huetest

 

huetest

Für iPad und iPhone gibt es den Test als Gratis-App zum Herunterladen, klicken Sie auf: Für iPad und iPhone

Welche Ergebnisse liefert der Test?

Die Ergebnisse zeigen Folgendes an:

  • Einen numerischen Punktwert, an dem Sie ablesen können, wie gut Sie zwischen Farben unterscheiden können. Der ermittelte Wert ergibt sich aus dem Vergleich mit der normalen Farbsehfähigkeit.
  • Mögliche Werte für die Farbdifferenzierungsfähigkeit sind: “Gering”, “Durchschnittlich” und “Ausgezeichnet”.
  • Wenn durch diesen Test eine Farbsehschwäche nachgewiesen wird, zeigt Ihnen die Software, wo die mangelnde Farbdifferenzierungsfähigkeit liegt.
  • Wenn die Farbdifferenzierungsfähigkeit für Rot schwach ausgeprägt ist, wird dies im Ergebnis als “Protan” bezeichnet, liegt der Mangel eher im Bereich Grün, zeigt das Testergebnis “Deutan” an.
  • Die Testergebisse werden zudem grafisch aufbereitet, damit Sie die mit Fehler behafteten Farbbereiche besser erkennen können.


Ich habe den Test selber auch ausgefüllt und empfehle ihn allen Farb- und StilberaterInnen.

Es hat Spass gemacht, ihn auszufüllen.

Gerade in unserem Beruf ist Farbwahrnehmung äusserst wichtig.

Wussten Sie schon....?

Bei Männern kommen Farbwahrnehmungsschwächen häufiger als bei Frauen vor.

Einer von 12 Männern weist eine Form von Farbwahrnehmungsschwäche auf, während nur eine von 255 Frauen betroffen ist.

Ein Farbwahrnehmungsdefizit bedeutet nicht, dass Sie farbenblind sind. Es gibt verschiedene Stufen von Farbenblindheit, und einige Personen sind überhaupt nicht farbenblind. Sie benötigen einfach eine längere Zeit, bis sie die verschiedenen Töne so unterscheiden können wie eine Person mit höherer Sehschärfe.

Cooler App für Android-Handys, ebenfalls sehr empfehlenswert, für Ihr Handy:

Klicken Sie auf: Colorblindcheck

Auch hier können Sie zwei gute Farbtestst durchführen, um die Art und Ausprägung einer allfälligen Farbsehschwäche festzustellen.

Ebenfalls empfehlenswert für Ihre Kundschaft, machen Sie den Test mit ihr!

Viel Spass in der bunten Farbenwelt :-)

Sie haben exakt drei Sekunden Zeit
Stilberatung: Der klassische Stil

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Wie finden Sie diesen Blog? Bitte schreiben Sie den ersten Kommentar.
Gäste
Freitag, 24. November 2017