Back to Top
 

Anita Brandenberger, Rechnungsstelle FSFM

b2ap3_thumbnail_Anita-Brandenberger-.jpgHallo, ich bin Anita Brandenberger und gehöre quasi schon zum Inventar des FSFM. Ich bin seit 1991 dabei und realisiere gerade, beim Schreiben dieser Zeilen, dass ich ja schon bald „Silberne Hochzeit“ mit dem FSFM feiern kann... Ja, manchmal kam es mir schon so vor, als wäre ich mit dem Verband verheiratet. Der FSFM liegt mir nach all den Jahren immer noch sehr am Herzen.
Begonnen hat das Interesse an Formen, Farben und am Gestalten schon in meiner Jugendzeit. Meine erste Berufsausbildung ging noch in Richtung Architektur mit zusätzlichem Berufsmittelschulabschluss in der Kunstgewerbeschule.
Da ich ein Familienmensch bin und 1985 und 1988 Mutter wurde, musste ich Wege finden, wie ich die Passion „Gestalten“ und das „Dasein für meine Lieben“ unter einen Hut bringen konnte.

 

b2ap3_thumbnail_Steinfraueli_ab14.jpgIch machte mich 1992 selbstständig und wechselte vom Gestalten am Bau zu Form- und Farbgestaltung am Menschen. Ich habe den Schritt zur Farb- und Modestilberaterin nie bereut und der rote Faden „Formen/Farben“ begleitet mich durchs Leben. Das erste grössere Engagement für den FSFM begann in den neu angebotenen verbandseigenen Ausbildungskursen. Dann folgte ab 1998 die Leitung der FSFM-Geschäftsstelle. Interessante, strenge Jahre in Administration, Organisation, Mitgliederbetreuung und Ausbau der Aus- und Weiterbildungen und des Materialangebots.

Der FSFM wuchs stetig und damit all die Arbeit. 10 Jahre später, 2008 fanden wir die ideale Lösung, die Geschäftsstelle wurde aufgeteilt: Barbara Habegger übernahm die Leitung und erledigte Administratives und Organisatorisches zu Ausbildungen und Mitgliederbetreuung und ich die Rechnungsstelle mit der Materialverwaltung (inklusive Endbearbeitung der Materialherstellung), dem Materialversand, der Fakturierung und der monatlichen Aufbereitung sämtlicher Buchhaltungsunterlagen für den Treuhänder. Bis heute hat sich diese Aufteilung bewährt und die Zusammenarbeit mit Barbara klappt ideal.

Dem FSFM-Vorstand stehe ich zudem beratend zur Seite – ich bin quasi die „Historikerin“, die in gewissen Momenten Informationen aus Archiv oder eigenen Gehirnwindungen liefert. Mein Engagement im FSFM habe ich mittlerweile auf 30-40% reduziert. Zusätzlich bin ich seit 15 Jahren als Expertin bei den eidgenössischen Berufsprüfungen dabei.

b2ap3_thumbnail_Anita_15.jpgHeute, mit bald 60 Jahren, ist es mir wichtig, dass ich auch genügend Zeit für mich und meine Lieben habe. Ich geniesse Ruhepausen in der Natur - will da sein, wenn meine bald 90-jährige, unternehmungslustige Mutter mich braucht – möchte Zeit haben, wenn bei meinen erwachsenen Töchtern kreative Projekte anstehen und da wäre eben auch noch mein zeitintensives Hobby: Zusammen mit meinem Mann, der mich schon 38 Jahre begleitet, spielen wir Curling. Diese Sportart ist eine interessante Verbindung aus:

Bewegung, Strategie, Taktik, Teamwork, Motivation, Präzision, Kondition, Spiel, Ehrgeiz, Plausch und Geselligkeit – eine ideale Mischung, genau wie mein Engagement beim FSFM.

 

 

 

 

http://www.outfitness.ch

Barbara Habegger, Leiterin Geschäftsstelle und Vor...
Ein Tag im Leben eines Vorstandsmitglieds

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Wie finden Sie diesen Blog? Bitte schreiben Sie den ersten Kommentar.
Gäste
Mittwoch, 22. November 2017